SucheSitemapImpressum
Home
Beratung durch die Sportjugend Niedersachsen

Osnabrück - 24.03.2015. Ein Team der Sportjugend Niedersachsen (sjn) war Mitte März bei uns in Osnabrück und hat mit unserer Sportjugend einen Beratungsworkshop durchgeführt. Schwerpunkte waren dabei eine Ideenwerkstatt, Informationen zu den Angeboten und Aufgaben der Sportjugend und die Themenfindung und Planung für ein gemeinsames Projekt. Für die Sportjugend im SSB haben Daniela Leitmann, Lisa Wittling, Jan Münnich, Jonas Jordan und Heiko Brüning teilgenommen.
"Wir werden uns nun hochmotiviert in die Umsetzung des Erarbeiteten stürzen. Danke an Laura, Gavino und Sebastian von der sjn für den prima Workshop!", so das Fazit unserer Sportjugendvorsitzenden Daniela Leitmann. 

Weitere News aus dem Bereich "Sportjugendnews" anzeigen ...



StadtSportBund richtet Tag des Sports 2015 aus!

Osnabrück – 23.03.2015. Eine gute Nachricht aus dem Innenministerium erfreute der SSB-Vorstand in den letzten Tagen. Der StadtSportBund Osnabrück gehört zu landesweit vier Ausrichtern, die am 19. Juli den Tag des Sports ausrichten werden. Veranstaltungsort wird in Osnabrück der Sportpark Illoshöhe sein.
Der Tag des Sports ist eine vom Niedersächsischen Innenministerium konzipierte Veranstaltung, die unter dem Motto „Spiel, Spaß, Sportabzeichen“ den Sportvereinen vor Ort die Gelegenheit geben soll, mit einem bunten Familienfest Werbung für den Vereinssport zu betreiben. An diesem Tag können aktive Menschen direkt das Sportabzeichen ablegen, sich an den Auftritten der Vereine auf einer 70 m² großen Bühne erfreuen oder sich an Mitmachaktionen der Vereine beteiligen.
Damit der Tag des Sports ein voller Erfolg wird, bittet der StadtSportBund um eine möglichst große Beteiligung der Osnabrücker Sportvereine und Sportfachverbände. Der Tag des Sport bietet ein perfektens Forum, um Werbung für die vielfältigen Aktivitäten in den Osnabrücker Sportvereinen zu betreiben.
Alle Vereine und Fachverbände, die ein grundsätzliches Interesse daran haben, sich beim Tag des Sports zu präsentieren, können ihre Bereitschaft auf diesem Rückmeldebogen bis zum 30. April dem SSB signalisieren.
Danach wird der SSB alle interessierten Vereine einladen, um die Details der Beteiligung zu besprechen. Für alle Fragen rund um den Tag des Sports steht bis dahin Ralf Dammermann in der SSB-Geschäftsstelle (T. 0541 9825913) zur Verfügung.

Weitere News aus dem Bereich "News" anzeigen ...



StadtSportBund – Jetzt Termine für Hüpfburgeinsätze buchen!

Osnabrück – 23.03.2015. Osnabrücker Sportvereine, die ihre Sportwerbewochen und Sommerfeste planen, können jetzt Termine für den Einsatz der SSB-Hüpfburg buchen.
Die Hüpfburg des SSB ist 6x6 m groß und ein echter Hingucker bei jedem Vereinsfest. Der Transport der Hüpfburg sowie die Anleitung und Betreuung der Kinder wird von einem Betreuerteam des SSB gewährleistet.
Der Verein muss lediglich zwei Helfer für den Auf- und Abbau stellen. Die Ausleihgebühren richten sich nach der Dauer des Einsatzes. Informationen zur Ausleihe, den entstehenden Kosten und zur Terminplanung erhalten interessierte Vereine bei Ralf Dammermann in der SSB-Geschäftsstelle (T. 0541 98259-13). 
 

Weitere News aus dem Bereich "News" anzeigen ...



Wolfgang Wellmann kündigt Rücktritt an!

Osnabrück – 20.03.2015. Der SSB-Vorsitzende Wolfgang Wellmann kündigte bei der gestrigen Tagung des SSB-Hauptausschusses in der VereinsSporthalle Limberg seinen Rücktritt an. Nachdem er den SSB 15 Jahre geführt und zu einem modernen Dienstleistungszentrum für den organisierten Sport in Osnabrück entwickelt hat, wird er sein Amt am 21. Mai zur Verfügung stellen. Hierzu beschlossen die Verbands- und Vereinsvertreter die Einberufung eines außerordentlichen Stadtsporttages.
Wolfgang Wellmann begründete seinen Rückzug mit seiner angeschlagenen Gesundheit, die es ihm leider nicht mehr ermöglicht das Amt des SSB-Vorsitzenden so auszufüllen wie er es nach seinen Ansprüchen ausfüllen müsste. Für seine Nachfolge präsentierte er mit Ralph Bode einen Kandidaten, der auf eine langjäjrige Erfahrung in der Sportorganisation zurückblicken kann und ein langjähriger Wegbegleiter des StadtSportBundes ist.
So war Ralph Bode in der Vergangenheit immer wieder in Aktivitäten des SSB eingebunden. Seine langjährige Vorstandsarbeit im OSC und seine dreijährige Tätigkeit als Teammanager der Deutschen Rollstuhlbasketballnationalmannschaft sowie seine aktive Laufbahn als Basketballer und Rollstuhlbasketballer lassen erkennen, dass er den organisierten Sport in den verschiedensten Facetten kennengelernt hat und durch den Sport geprägt wurde.
Neben dieser wichtigsten Personalentscheidung der letzten Jahre traten die übrigen Aktivitäten des SSB etwas in den Hintergrund. Dennoch konnte Wolfgang Wellmann über verschiedene Projekte berichten, die der SSB-Vorstand in den letzten 12 Monaten angeschoben hat. Hierzu zählen insbesondere Initiativen in den Bereichen Gesundheitssport für Menschen in der zweiten Lebenshälfte, Betriebliches Gesundheitsmanagement und die Einbindung von Flüchtlingen in den organisierten Sport.
Der Haushalt des Jahres 2014 konnte mit einem Rückgriff auf die Betriebsmittelrücklage in Höhe von 1.210 € ausgeglichen werden. Er wurde ebenso einstimmig genehmigt, wie auch der Haushaltsplan für das Jahr 2015, der ein Volumen von 956.000 € umfasst. 

Weitere News aus dem Bereich "News" anzeigen ...



Mitgliederzahlen im StadtSportBund bleiben stabil!

Osnabrück – 20.03.2015. Mit einem stabilen Ergebnis endete die diesjährige Abfrage des StadtSportBundes (SSB) über die Mitgliederentwicklung in den angeschlossenen 121 Sportvereinen in Osnabrück. Diese zählten zum 1. Januar insgesamt 47.492 Mitglieder in 45 Sportarten. Dieses entspricht einem minimalen Rückgang von 74 Mitgliedern.
Nachdem es über Jahre in der Tendenz steigende Mitgliederzahlen in den Osnabrücker Sportvereinen gab, musste im Jahr 2013 erstmals ein stärkerer Rückgang von 1.258 Mitlgiedern verkraftet werden, der sich insbesondere aus Mitgliederverlusten bei den großen Vereinen erklären ließ. Jetzt entwickelt sich die Zahl der Mitgliedschaften stabil. [ mehr ]

Weitere News aus dem Bereich "News" anzeigen ...



Holger Gerdes referierte zu Beschäftigungsverhältnissen im Sportverein!

Osnabrück – 17.03.2015. In den Räumen der Barmer GEK referierte am gestrigen Abend der Sozialversicherungsexperte Holger Gerdes zu den Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf die Sportvereine. Außerdem warf er einen Blick auf die unterschiedlichsten Beschäftigungsarten in einen Verein. Er gab wichtige Hinweise, wie mit diesen Beschäftigungsverhältnissen umzugehen ist, um insbesondere den Anforderungen hinsichtlich der sozialversicherungsrechtlichen Verpflichtungen, die der Verein in seiner Arbeitgeberfunktion hat, gerecht zu werden.
Von besonderem Interesse waren Gerdes Ausführungen zum Thema Zahlungen an Amateursportler und Vertragsamateure. Auch nach dem Besprechungsergebnis von Bundesministerin Nahles mit Vertretern des DOSB und DFB gelten die gesetzlichen Bestimmungen. „Ein Gesprächsprotokoll kann ein Gesetz nicht ersetzen“, stellte Holger Gerdes fest und empfiehlt den Vereinen, die gesetzlichen Vorgaben zum Mindestlohn auch bei Vertragsamateuren einzuhalten.


Weitere News aus dem Bereich "News" anzeigen ...



Lehrgänge: Fundraising, Erste-Hilfe und Jugendleiterausbildung

Osnabrück - 12.03.2015. Nach den Osterferien im April startet das Lehrgangsangebot der Sportregion Osnabrück direkt mit einigen interessanten Schulungen durch:

  • für Vorstandsmitarbeiter und –mitarbeiterinnen bieten wir am 23. April ein Qualifix-Seminar zum Thema Fundrasising an, 
  • für Betreuer und Betreuerinnen von Freizeiten und allgemein Jugendgruppen findet unsere Jugendleiterausbildung zum Erwerb der Juleica im Mai und Juni statt, 
  • für Übungsleiter und –leiterinnen führen wir zwei Erste-Hilfe-Lehrgänge (ein Training und eine Ausbildung) im April durch. 
  • Weiterhin haben wir noch Plätze in unserer Ausbildung zum ÜL-B „Sport in der Prävention“ frei.

Der Link führt zu den konkreten Ausschreibungen. Anmeldungen bitte nur über die aufgeführten Links bzw. mit unseren Formularen.

[ mehr ]

Weitere News aus dem Bereich "Lehrgangsnews" anzeigen ...



StadtSportBund bezuschusst nebenberufliche Übungsleiter mit 210.838 €

Osnabrück – 09.03.2015. Über einen warmen Geldregen können sich viele Sportvereine in Osnabrück freuen. Der StadtSportBund (SSB) überwies den Vereinen jetzt den Zuschuss für die Beschäftigung nebenberuflicher Übungsleiter für das zweite Halbjahr 2014.
Der Zuschuss für 2014 setzt sich aus Mitteln des Landessportbundes über 98.559 € und aus städtischen Sportfördermitteln über 112.279 € zusammen. Die Auszahlung der Mittel ist an strenge Richtlinien geknüpft. So darf die Vergütung an die Übungsleiter einen Betrag von 20 € pro Stunde nicht überschreiten. Außerdem können nur Zuschüsse für Übungsleiter ausgezahlt werden, die mindestens eine Lizenz des DOSB besitzen und die 1. Lizenzstufe absolviert haben. Dabei können maximal 72 Übungseinheiten pro Quartal abgerechnet werden.
Die Auszahlung der städtischen Sportfördermittel ist an weitere Bedingungen geknüpft. So muss ein Verein mindestens 50 Mitglieder zählen und einen Jugendanteil von mehr als 20% nachweisen. Außerdem sind bestimmte Vorgaben hinsichtlich der Mindestbeiträge einzuhalten. So darf der monatliche Beitrag für Erwachsene 7 € und für Kinder und Jugendliche 4,50 € nicht unterschreiten.
Insgesamt kamen für das 2. Halbjahr 56 Vereine in den Genuss von LSB-Fördermitteln. Davon erhielten wiederum 40 Vereine zusätzliche städtische Sportfördermittel. Für das 2. Halbjahr konnte der StadtSportBund insgesamt 29.906 Übungsstunden in den Vereinen bezuschussen. Dabei wurden aus der LSB-Förderung durchschnittlich 1,65 € pro Stunde und aus  der städtischen Förderung 2,24 € pro Stunde ausgezahlt.
Für SSB-Geschäftsführer Ralf Dammermann stellt die Bezuschussung nebenberuflicher Übungsleiter eine Förderung des ehrenamtlichen Engagements dar: „Der Zuschuss für die nebenberuflichen Übungsleiter ist der klassische Zuschuss für die Sportvereine und kommt denjenigen zugute, die sich in den Sportstunden ehrenamtlich und gegen die Erstattung ihres Aufwandes engagieren. Wir freuen uns sehr, dass uns das Land und die Stadt Osnabrück trotz knapper Haushaltsmittel die Möglichkeit geben, dieses Engagement in unseren Vereinen zu fördern.“


Weitere News aus dem Bereich "News" anzeigen ...



Der TSV Osnabrück sucht Übungsleiter

Osnabrück - 09.03.2015. Der TSV Osnabrück sucht zum nächst möglichen Termin eine motivierte Übungsleiterin/ Übungsleiter für Wassergymnastik!
Die Kurse finden zu folgenden Zeiten statt: Montag 19.15 -21.15 / Mittwoch 20.30 – 21.30 Uhr und Donnerstag 19- 20 Uhr
Die Übernahme weiterer Stunden zum Ausbau des bestehenden Sportangebots ist möglich.
Außerdem sucht der TSV Osnabrück eine Übungsleiterin für den Kinderturnbereich.
Kinder im Alter von 4-10 Jahre turnen montags 16-18 Uhr und freitags 17-19 Uhr
Interessenten melden sich in der TSV Geschäftsstelle zu den Öffnungszeiten- täglich 9-12 Uhr/mittwochs 15-17 Uhr - telefonisch 0541 27059
oder per Mail tsv-osnabrück@t-online.de
Vielen Dank und sportliche Grüße

TSV Osnabrück
Geschäftsstelle
Cornelia Flohre


Weitere News aus dem Bereich "Übungsleiter-Börse" anzeigen ...



Oberbürgermeister Griesert zeichnet jugendliche Sportler in der VereinsSporthalle Limberg aus!

Osnabrück – 03.03.2015. Etwa 180 jugendliche Sportlerinnen und Sportler versammelten sich am gestrigen Abend in der VereinsSporthalle Limberg zur jährlichen Ehrungsveranstaltung der Stadt Osnabrück.

Geehrt wurden junge Sportlerinnen und Sportler, die es in ihren Disziplinen und Altersklassen mindestens zu Landesmeisterschaften gebracht hatten. Wobei die Vielzahl der Geehrten für die gute Trainingsarbeit sprach, die in den Osnabrücker Vereinen geleistet wird. Und so war Oberbürgermeister Griesert auch bestens gelaunt als er mit den Geehrten scherzte und ihnen neben den obligatorischen Urkunden und Anstecknadeln auch Kugelschreibersets überreichte, die extra für die Ehrung erstellt wurden. Unterstützt wurde er dabei von der Vorsitzenden des Schul- und Sportausschusses, Irene Thiel, und von Daniela Leitmann, als Vorsitzende der Sportjugend im StadtSportBund Osnabrück.

Die von Susanne Brans gekonnt moderierte Veranstaltung fand ein weiteres Highlight in der Parcours-Vorführung junger Athleten des OTB, die mit gekonnten Stunts und waghalsigen Sprüngen ihre Trendsportart präsentierten.

Als der offizielle Ehrungsteil nach 90 Minuten endete, lud die Stadt noch zu einem Buffet auf jugendliche Art ein. Mit Currywurst, Pizza und Cola endete eine Veranstaltung, die dank der erfrischenden Art der jugendlichen Sportler zu den schönsten Veranstaltungen des Osnabrücker Sportjahres zählt.

Die vollständige Liste der geehrten jugendlichen Sportlerinnen und Sportler gibt es hier.


Weitere News aus dem Bereich "News" anzeigen ...



Wir bedanken uns für die Unterstützung bei:





 

Lehrgangsangebot der Sportregion Osnabrück
Lehrgänge: Fundraising, Erste-Hilfe und Jugendleiterausbildung
Ausbildung zum Übungsleiter B "Sport in der Prävention"
Zur Sportangebotssuche in Osnabrück
 
Haster Volkslauf 2015

 

Sportangebotsverwaltung

Für unsere Vereine:
Zur Sportangebotsverwaltung 

Wir bieten Service rund um den Sport






powered by maxx.CMS - Das sportliche Content Management System, das mitwächst!